Startseite » Gedenken an Muhammad Asad und an sein Leben und Wirken

Gedenken an Muhammad Asad und an sein Leben und Wirken

Der 20.02.1992 war der Todestag von Muhammad Asad, einem der bedeutendsten muslimischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Seinen 30. Todestag haben wir dieses Jahr zum Anlass genommen, um in das Leben dieses Gelehrten zurück zu schauen und sein Wirken genauer zu beleuchten, immer mit der Frage im Hinterkopf: Welche Lehren können wir für unser eigenes Leben mitnehmen?

Wir haben uns zum Gebet und Gedenken an der Hannoverschen Str. 1 getroffen, wo Asad in seiner Berliner Zeit lebte.

Gemeinsam sind wir dann zur DIA in die Große Hamburger Straße spaziert. Dort hielt Fatih Çağlar einen Vortrag zum Leben, Werdegang und Glauben von Muhammad Asad. Der Vortrag kann nachträglich über YouTube angesehen werden: