Über DIA

Gottes ist der Orient! Gottes ist der Okzident!

Nord und südliches Gelände ruht im Frieden seiner Hände.

Er, der einzige Gerechte, will für jedermann das Rechte.

Sei von seinen hundert Namen dieser hochgelobet. Amen

J.W. Goethe

Die Deutsche Islam Akademie e.V. (DIA) ist eine von Muslim*innen initiierte Diskursplattform auf der sowohl Menschen muslimischen Glaubens als auch Nicht-Muslim*innen miteinander in Austausch tre­ten können. Wir haben festgestellt, dass Muslim*innen oft ein Raum fehlt, um eigene Themen zu setzen, ihre – der jeweiligen Lebenswirklichkeit geschuldeten – Bedürfnisse zu artikulieren oder offen und kritisch miteinander zu debattieren. Wir betrachten die gesellschaftliche Vielfalt und Debattenkul­tur in Deutschland jedoch als großen Reichtum und möchten Muslim*innen daher bewusst dazu ermutigen und befähigen, für sich und ihre Meinungen Stellung zu beziehen. In diesem Zusammenhang kommen nicht zuletzt auch der innermuslimischen Verständigung und Aushandlung kontroverser Fragen eine wichtige Bedeutung zu. Als Akteur*innen der DIA definieren wir uns daher auch nicht über Schlagwörter wie „liberal“ oder „konservativ“, sondern schätzen die Diversität innerhalb der muslimischen Gemeinschaft(en).

Wir möchten zukunftskonforme Ideen ausarbeiten, Tabus brechen, als Brückenbauer*innen fungieren, aber auch Diskursbegleiter*innen sein für unterschiedliche Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gemeinden.

Wer auch immer Kontroversität und Meinungsvielfalt schätzt, ist bei uns herzlich willkommen. Unsere Angebote richten sich grundsätzlich an alle Teile der Gesellschaft.